Unsere Schwerpunkte: Menschen - Kommunikation - Teamarbeit ...             Unsere Schwerpunkte: Menschen - Kommunikation - Teamarbeit ...             Unsere Schwerpunkte: Menschen - Kommunikation - Teamarbeit ...
 

2. Psychologischer Hintergrund - Sprachanalyse

Eines sei vorausgeschickt: Mit der Sprachanalyse lassen sich vornehmlich stark ausgeprägte Persönlichkeitskriterien orten (Position D / E / F der Krinner-Linien© ), also dominante Persönlichkeitskriterien.

a) Grob gesprochen ist die Basis der Sprachanalyse der Bereich der selektiven Wahrnehmung.

Das, was der Mensch bevorzugt an Informationen aufnimmt, ist von seiner Persönlichkeit abhängig. Da ist es verständlich, dass er in der Regel auch diejenigen Informationen von sich gibt, die ebenfalls seiner Persönlichkeit entsprechen. Das heisst, Informationen, die nicht im Bereich seiner Persönlichkeit sind, selektiert er eher aus. Er überhört sie. Sie kommen nicht bei ihm an.

Andererseits gibt er auch bevorzugt die Informationen weiter, die seiner Persönlichkeit entsprechen. Mit diesen Informationen geht er gerne um. Er fühlt sich dabei wohl. Er spricht gerne darüber.

Dies drückt sich auch in der Art von Situationsbeschreibungen und in der Wortwahl aus.
b) Persönlichkeitsskala als Basis zur Anwendung der Sprachanalyse

Um die Sprachanalyse anwenden zu können, muss eine zweiseitige Skala für die Persönlichkeitskriterien vorliegen.

Die Krinner-Linien© gehen davon aus, dass jedes einzelne Persönlichkeitskriterium zwei positive Seiten hat, die Endpunkte einer Persönlichkeitslinie sind. Beide Endpunkte werden positiv/positiv benannt, was eine entsprechende Wortwahl nach sich zieht. Diese Wortwahl ist Ausgangspunkt für die Sprachanalyse.

Gehen wir einmal von der Linie Kontaktfähigkeit aus, so haben wir bisher folgende positive Formulierungen der Endpunkte der Linien:




Fortsetzung.......

 
Suche
   

copyright WK-Partner 2011 DIPL.-KAUFM. KRINNER + PARTNER - Hildeboldstraße 20 - D-80797 München - Büro (089) 307 792 55 - Fax (089) 307 792 53